FAQs

Häufig gestellte Fragen

  • Der schwankende Betrag liegt an der asynchronen Natur der SEPA-Zahlungsmethode. Wenn du SEPA als Zahlungsmethode wählst, wird der Betrag erst nach ein paar Tagen auf unserem Konto verbucht. In dieser Zeit kann die Zahlung aus verschiedenen Gründen wie z.B. einem zu niedrigen Kontostand oder falschen Bankangaben fehlschlagen. Falls eine Zahlung fehlschlagen sollte, wird die Unterstützung storniert und die gekaufte Belohnung in unserem System wieder freigegeben.

  • Du kannst mit Kreditkarte, Banküberweisung oder Apple Pay bezahlen.

  • Aufgrund von Philipps Krankheit haben wir keinen Zeitplan erstellt. Nach seinem Tod müssen wir jetzt noch einige Prozesse klären. Wenn möglich möchten wir den Film bis Anfang 2022 fertig stellen. Wenn alles nach Plan läuft, solltest du deine Belohnung Mitte 2022 erhalten.

  • Das Crowdfunding bleibt bis gut einen Montag vor Veröffentlichung des Films aktiv.

  • Der Film wird in Deutsch veröffentlicht. Sofern dieses Crowdfunding genügend Finanzen generiert, werden wir den Film auch in Englisch und weitere Sprachen übersetzen. Wenn du uns bei der Übersetzung in andere Sprachen helfen kannst, schreibe uns auf hello@siloam.ch.

  • Der Film wird über viele der gängigen Kanäle in Ländern auf der ganzen Welt verfügbar sein. Darunter bei Amazon, Vimeo, im Detailhandel und mehr. Unser Traum ist es den Film in die Kinos zu bringen.

  • Ohne deinen Beitrag könnten wir diesen Films niemals finanzieren. Mit deinem Beitrag machst du die Produktion überhaupt erst möglich. Durch deine Unterstützung wirst du Teil einer weltweiten Bewegung und gibst tausenden von Menschen die Möglichkeit, durch Philipps Geschichte zu hören, wie man in Mitten von Schmerz die Hoffnung bewahren kann. Als Dank für deinen Beitrag erhältst du eine Belohnung wie zum Beispiel eine DVD vor dem offiziellen Verkaufsstart.

  • Der Versand ist weltweit gratis. Dir wird also nichts zusätzlich verrechnet.

  • Es war Philipps Wunsch dokumentarisch begleitet zu werden. Er wollte authentisch aufzeigen, wie er durch seinen Glauben an Gott immer wieder Hoffnung schöpfen konnte.

  • Neben finanzieller Unterstützung sind wir auf Gebete angewiesen. Betet für die Familie und die engsten Freunde von Philipp. Betet auch, dass es uns gelingt, einen super authentischen Film zu produzieren. Vielen Dank für dein Mittragen.